Kleine innere Einkehr zur Erbauung und Erfrischung von Körper, Geist und Seele

Sitze bequem und atme ruhig. Fühle in der Einatmung die Fülle und mit jeder Ausatmung das Loslassen.
Komme nun mit der Aufmerksamkeit zu deinen Füssen.
Die Füße stehen für das Verstehen und unseren Stand im Leben, – unseres Selbst und der Anderen.
Komme zu den Knöcheln, sie stehen für die Fähigkeit Vergnügen zu empfinden.
Komme zu den Schienbeinen, sie stehen für die Maßstäbe im Leben.
Die Knie, sie stehen für unseren Stolz und unser Ego, auch für Flexibilität.
Komme nun zu den Oberschenkeln, sie bringen uns im Leben voran.
Die Hüften tragen den Körper in vollkommenem Gleichgewicht. Es ist der wichtigste Aspekt beim Vorankommen.
Komme nun mit der Aufmerksamkeit zum Rücken, er steht für die innere und äußere Unterstützung im Leben.
Der untere Rücken für die materiellen Güter,
der mittlere Rücken für die Vergangenheit,
der obere Rücken für Unterstützung und Liebe.
Der Bauch, er steht für Sättigung und Freiheit.
Komme zur Brust, sie steht für Bemutterung, das Nähren und die Nahrung unseres Selbst und der Anderen.
Komme nun mit deiner Aufmerksamkeit zu deinen Händen, sie stehen für die Fähigkeit, das Leben mit Leichtigkeit zu nehmen und zu handeln.
Die Handgelenke stehen für Bewegung und Leichtigkeit.
Die Unterarme für die Fähigkeit und das Vermögen, die Erfahrungen des Lebens festzuhalten und zu genießen.
Die Ellenbogen stehen für den Richtungswechsel und das Annehmen neuer Erfahrungen.
Komme zu den Oberarmen, sie stehen für das Gute, – was dein ist.
Die Schultern stehen für die Fähigkeit, unsere Erfahrungen im Leben freudig zu tragen. Wir machen mit unserer Einstellung das Leben zur Last, – oder zur Lust.
Komme zum Nacken, er steht für unsere Flexibilität. Auch für die Fähigkeit zu sehen, was hinter oder neben einem ist.
Komme zur Kehle, sie ist der Weg des Selbstausdrucks und der Kanal der Kreativität.
Nun komme mit deiner Aufmerksamkeit zu deinem Kopf, er steht für unsere Erlaubnis zu wissen und zu wachsen, für die Verbindung zu unserem Selbst sowie die Freude am Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.